„Freeride 2022“ – Hals- und Beinbruch beim Betrachten der „atemberaubenden Aufnahmen der spektakulärsten Form des Mountainbikens“!

49
Der Wandkalender "Freeride 2022". © Delius Klasing

Berlin, Deutschland (Roads’R’Us). „Freeride 2022“ und also nächstes Jahr freiwillig den Hals brechen? Nun, Kopf und Kragen riskieren viele Fahrradfahrer und zwar nicht nur solche, welche von einem Ort zum anderen fahren wollen, sondern auch und insbesondere jene, die zudem von oben nach unten, also talwärts, wollen.

In der Regel klappt das und wenn nicht nur mit dem Klapprad, dann mit der Trage. Mit „Freeride 2022“ ist allerdings ein Wandkalender als Monatskalender mit Spiralbindung aus dem Verlag Delius Klasing gemeint, zu dem es in einer Presse-Information aus Bielefeld heißt: „Freeriden ist Mountainbiken mit Tricks, waghalsigen Stunts und der Extraportion Adrenalin. An dieser extremen Form des Radsports erfreuen sich immer mehr Fahrrad-Verrückte. Freeriden ist mittlerweile Kult.

Der actionreiche Fun-Sport entwickelt sich rasant und gewinnt seit Jahren zunehmend an Popularität. Steil abwärts im alpinen Gelände oder über Trails und Whips inmitten des Regenwaldes. Freerider suchen die Herausforderung, den Puls immer am Limit.“

Ja, aber leider auch bei denen, die das nicht können. Bestimmt wird der Kalender mit den atemberaubenden Fotografien in Farbe reißend Absatz bei Führern von Krankenhäusern finden, in denen Fahrradfahrer, die sich selber ausgetricks haben, eingeliefert werden.

Hals- und Beinbruch beim Betrachten der „atemberaubenden Aufnahmen der spektakulärsten Form des Mountainbikens“!

Bibliographische Angaben

Freeride 2022, Wandkalender, Monatskalender, Spiralbindung, 13 farbige Blätter, mit Bilderläuterungen, Format: 56,0 x 47,0 cm, Verlag: Delius Klasing, Bielefeld, 2021, ISBN: 978-3-667-12039-7, Preis: 24,90 EUR

Vorheriger ArtikelUnd es hat Brumm gemacht – Beim Betrachten des Wandkalenders „Porsche Drive 2022″…
Nächster ArtikelLove, „Käfer Love“! – Käfer, Körbchen, Kugelporsche und ein 2022er Wandkalender