Lada 4×4 50th Anniversary Limited Edition, ein aufgedonnerter Lada 4×4 von Partisan Motors aus Magdeburg für 19.900 Euro das gute Stück

Ein aufgedonnerter Lada 4x4 von Partisan Motors. Auszug aus Screenshot Quelle Facebook Kanal Partisan Motors Berlin 2020-10-03 16-05 MEZ

Berlin, Deutschland (Roads’R’Us). Ein Lada 4×4 kostet normalerweise je nach Ausstattung zwischen 11.000 Euro und 14.000 Euro. Doch für den Lada 4×4 von Partisan Motors aus Magdeburg müsse man laut „Sputnik“ (24.9.2020) mehr Geld hinblättern, von 20.000 Euro ist die Rede. Dafür bieten die Magdeburger auch eine Sonderedition des Lada 4×4 anläßlich des 50-jährige Bestehen des Autokonzerns AwtoWAZ, auch AvtoVAZ geschrieben.

AwtoWAZ ist wahrlich der größte Hersteller von Personenkraftwagen in russischen Landen. Doch Russen sind schon lange nicht mehr Herr im Haus. Renault-Nissan haben mehr oder weniger das Sagen.

In Magdeburg jedoch noch nicht. Dort wurde aus einem Lada auch ein sehr eigenwilliges und kastenförmiges Gefährt mit Namen Partisan One. Der wird von den Machern als „ein bombensicherer SUV mit einer 100-jährigen Garantie“ angepriesen. Laut Partisan Motors könne „dieses Fahrzeug 50 Jahre oder länger verwendet werden, ohne dass ein Austausch erforderlich“ sei.

Den neuen aufgedonnerten Lada 4×4 hätten laut „Sputnik“ die Ingenieure „Juri und Alexander … aus Russland“ konfiguriert. „Der Designentwurf“ stamme „ebenfalls von einem“ Russen – „und zwar von Wladimir Jarzew, dem Mann, der den Lada 2110 designte“.

Weiter heißt es: „Es entsteht ein Lada 4×4 50th Anniversary Limited Edition. Den Innenraum soll die Firma Bitter liefern; alle abnehmbaren Karosserieteile von der Stoßstange über Trittbretter bis zur Dachreling werden durch hochwertigere Komponenten ersetzt, die Kotflügel werden verbreitert, um größere Goodrich-Reifen aufnehmen zu können.“

Offen bleibt die Frage nach dem Motor des Lada 4×4 50th Anniversary Limited Edition, der wirklich nur in einer Stückzahl von 50 Exemplare von Partisan Motors angeboten werden solle zum Stückpreis von 19.900 Euro.

Dafür, dass mögliche Kunden noch nichts vom nötigen Motor wissen, darf das als gewagt gelten.