Der neue Jaguar F-PACE kommt in die Autohäuser in Deutschland

0
102
© Jaguar Land Rover

Berlin, Deutschland (RoadsRus). Ab morgen wird der neue Jaguar F-PACE in den Autohäusern in Deutschland präsentiert. Der Performance-Crossover darf sogar im Rahmen der am 22. April startenden „The-Art-of-Performance-Tour“, die durch 15 Städte tingelt, zur Probe gefahren werden.

Der Super-SUV beginnt laut Presseinformation der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH vom 15.04.2016 „mit dem F-PACE 20d Pure mit Heckantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe zum attraktiven Einstiegspreis von 42.390 Euro. Das obere
Ende markiert die 280 kW (380 PS)* starke F-PACE „First Edition“ mit Allradantrieb und Achtstufen-Automatik für 84.350 Euro.“

Der neue Jaguar F-PACE soll sich locker und leicht fahren, denn er basiere „auf der selben modularen Jaguar-Land-Rover- Aluminium-Plattform“, wie die Jaguar-Limousinen XE und XF, und verfügt, abgesehen vom Heckantriebsmodell, über Allradantrieb.