Autos in Wort und Bild – Annotation zum Buch „WAFT“

0
11
© Delius Klasing

Berlin, Deutschland (RoadsRus). Im Bielefelder Verlag Delius Klasing kam jüngst ein neues quadratisch-praktische Buch mit vielen Bildern, bunt sowie in Graustufen, raus, das den Titel „WAFT“ trägt. Diese vier weißen Buchstaben befinden sich, darum herum ein weißer Kreis, in der Mitte der ersten Buchumschlagseite, den eine verwaschene Wand samt mausgrauen Untergrund sowie die scharfe Spitze eines Personenkraftwagens ziert. Ein BMW im Beton, möchte mancher meinen und liegt richtig (mehr dazu auf den Seiten 62 ff.).

Auf der vierten Umschlagseite geht die Wand weiter, bietet immerhin hinweise auf Modelle von Marken wie Audi, BMW, Ferrari, Ford, Jaguar, Mazda, Mercedes und Porsche. Die Bilder dieser und anderer Automobile finden Betrachter auf 256 Seiten im Buch. Sie stammen vor allem von Lies de Mol. Der Text ist von Bart Lenaerts und in Englisch.

Ob das, was vom Verlag als „musikalischer Tribut an die Autokultur“ bezeichnet wird, noch Journalismus oder schon Werbung ist, das muss jeder selber sehen und lesen, aber Sehen und Lesen muss man, denn das Buch wirkt auf Autoliebhaber anregend und weckt Erinnerungen.

* * *

Bart Lenaerts und Lies de Mol, WAFT 4, Music was my first love, 256 Seiten, 179 Farbfotos, 45 S/W Fotos, 20 farbige Abbildungen, Komplett in englischer Sprache, Format 25,2 x 25,3 cm, gebunden, Verlag: Delius Klasing, Bielefeld, 1. Auflage 2016, ISBN: 978-3-667-10971-2, Preise: 39,90 EUR (D), 41,10 EUR (A)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

− 3 = 4