Mit „99“ vors Haus gesprintet – Heißes Eisen: Speiseeis-Wagen

6
Eiswagen auf Sprinterbasis im VK. © Daimler AG, BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Roads’R’Us). Ja, es gibt sie noch, die guten Eiswagen und zwar neu. In Zeiten wie diesen, wenn heiße Läden für kühle Köstlichkeiten schließen müssen, weil die Regiereden das so wollen, dann müssen Speis und Trank halt zum Kunden wie eh und je und zwar bis vor die Haustür.

Das war beim Milchmann so und beim Eismann ist das nicht anders, jedenfalls im Vereinigten Königreich (VK). Im VK hat sich der britische Premium-Aufbauhersteller Whitby Morrison der Sache angenommen, ja, sich längst auch darauf spezialisiert. Er stellt maßgeschneiderte Speiseeis-Wagen her und freue sich laut Daimler AG „über eine anhaltende Nachfrage“.

In Zeiten wie diesen glaubt man das gerne und auch, dass „der jüngste Auftrag … über 55 Mercedes-Benz Sprinter-Fahrgestelle“ laufe, wie es in der Pressemitteilung mit dem Titel „Der Eiswagen ist zurück: Aufbauspezialist Whitby Morrison ordert 55 weitere Mercedes-Benz Sprinter“ vom 24.11.2020 heißt.

Eiswagen auf Sprinterbasis im VK. © Daimler AG, BU: Stefan Pribnow

Dass sich „Speiseeisverkäufer“ erfolgreich gegen das Absperren ihrer Läden und weitere restriktive Maßnahmen wehren und mehr denn je raus zum Kunden gehen beziehungsweise fahren, das weiß man auch beim Daimler. „Weil durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens der Verkauf während Messen, Festivals und ähnlichen Veranstaltungen drastisch einbrach, haben sie einer alten Tradition zu neuem Leben verholfen und den Verkauf ganz einfach wieder wie vor 50 Jahren zurück in die Wohngebiete gebracht.“ 

Dass „von diesem Trend … auch der Aufbauspezialist Whitby Morrison mit seinen maßgeschneiderten Eiswagen“ profitiert, das wird nicht verschweigen. Aber auch König Kunde kann sich freuen, beispielsweise auf das heißgeliebte „99“. Denn das läuft immer im VK – auch im wahrsten Sinne des Wortes.

Hinter der „99“ verbirgt sich eine der besten britischen Spezialitäten, wenn Süßes und Kaltes zusammenkommen. In diesem Falle sind es eine Waffel mit Vanilleeis. Das Vanilleeis wird meist als Softeis in Waffel gegeben bis es hoch hinaus nicht mehr weitergeht. Anschließend wird das Speiseeis mit einem Flake-Schokoriegel von Cadbury aufgewertet. Und wie!

Es ist an der Zeit für Speiseeis-Wagen in deutschen Landen und „99“ darf nicht fehlen!