Matrix-Licht beim Opel Corsa – Mit Lichtpapst Ingolf Schneider im Gespräch

0
283
2019 Opel Corsa IntelliLux LED matrix light. © Opel Automobile GmbH

Split, Kroatien (Roads’R’Us). Die neueste und sechste Generation des Opel Corsa bietet Beachtliches im wahrsten Sinne des Wortes und also Licht, Matrix-Licht.

Richtig, in diesem Beitrag geht es nicht um Motoren, sondern um die Matrix.

Ein Opel Corsa 2019 in Kroatien. © Opel Automobile GmbH

Für Opelianer sei das Licht “ein echtes Highlight”. Über das “adaptive blendfreie IntelliLux LED® Matrix-Licht, das Opel erstmals im Mainstream-Kleinwagensegment anbietet”, heißt es in der Pressemappe Opel Corsa vom 15.11.2019: “Die insgesamt acht LED-Elemente werden von einer hochauflösenden Frontkamera der neuesten Generation gesteuert und passen den Lichtstrahl automatisch und kontinuierlich der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an.”

Bei der Fahrzeugpräsentation in Kroatien war Ingolf Schneider, Abteilungsleiter Außenbeleutung der Opel Automobile GmbH mit Sitz in Rüsselsheim am Main, dabei. Schneider ist seit 1997 Leiter der Abteilung Lichttechnik. Zum Matrix-Licht sagte Schneider: “Das Matrix-LED-Lichtsystem macht blendfreies Fernlicht zum Standard und passt sich automatisch und kontinuierlich jeder Verkehrssituation an. Die neue Technologie arbeitet dafür wie AFL+ im Zusammenspiel mit der Opel-Frontkamera. Zugleich hebt sie die Funktionen in puncto situativer Anpassung und Präzision auf die nächste Stufe. Erkennt die Kamera entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge, werden einzelne LEDs gezielt deaktiviert, das Umfeld bleibt jedoch hell erleuchtet. Auf diese Weise macht das Matrix-Licht für die Insassen des eigenen Fahrzeugs die Nacht zum Tag, ohne den Gegenverkehr zu blenden.”