Sonntag, 24/9/2017 | 11:18 CEST
Sie sind hier:  / Motorräder / Polieren und Schrauben oder Die BMW R 1200 warten und reparieren
© Delius Klasing

Polieren und Schrauben oder Die BMW R 1200 warten und reparieren

Berlin, Deutschland (RoadsRus). Wer weiß nicht, dass Polieren und Schrauben zum guten Glauben eines Motorradfahrer gehört?
Je größer die Maschinen, desto größer der Glauben, so scheint es und so sind die Biker mit BMW, die in deutschsprachigen Ländern der erfolgreichste Anbieter von großen Motorrädern sein dürften, die gläubigsten. Dass diese Leute auch ein Buch brauchen, das ist klar. Für jedes Motorrad von BMW gibt es ein anderes.

Da die wichtigste Modellreihe des bayerischen Bikebauers seit vielen Jahren die R-Reihe mit dem charakteristischen Boxermotor ist, gibt es auch dafür Schrauberbücher. Und weil die Enduro-Ausführung mit dem Kürzel GS regelmäßig die Zulassungsstatistiken anführt, dürfte zu einem Buch, das die R 1200 GS und ihre Geschwister R 1200 RT, RS und R in der aktuellen Ausführung mit flüssigkeitsgekühltem DOHC-Vierventil-Motor im Detail vorstellt, gerne gegriffen werden.

Das Buch von Matthew Coombs ist eines von vielen, die beim Verlag Delius Klasing auf Lager liegen oder vorbestellt werden müssen, denn Coombs kann`s. Udo Stünkel kann`s auch, denn er übertrug und überarbeitete das Hayenes-Buch in die deutsche Sprache.

Coombs Bücher bieten alles, was der Besitzer für die Wartung und Reparatur seines Bikes wissen muss. Sein Buch „BMW R 1200. Wartung und Reparatur, Vierventil-Boxer mit Wasserkühlung“ wartet mit einer detaillierten Darstellung der Wartungsabläufe auf, zeigt die richtigen Handgriffe für den Aus- und Einbau von Einzelteilen, präsentiert Maße, Drehmomente, Füllmengen und sogar farbige Stromlaufpläne. Hunderte Bilder, einige in Farbe, veranschaulichen die Sachtexte. Bei den im Reparatur-Ratgeber vorgestellten seit 2010 verwendeten DOHC-Boxermotoren handelt es sich um die ersten Vierventil-Boxer mit Flüssigkeitskühlung. Sie sind nicht nur leistungsfähiger und leiser als ihre Vorgänger, sie sind auch belastbar und sparsam. Doch wir wollen hier und heute nicht über Motoren und Maschinen schreiben, sondern zum 286 Seiten starken Buch mit Hinweisen zu täglichen Kontrollen und Kapiteln zu Routine-Instandhaltung und Kontrolle, Motor, Kupplung und Getriebe, Kühlsystem, Motorsteuerung, Rahmen, Federung und Endantrieb, Bremsen, Räder und Reisen, Anbau- und Verkleidungsteile sowie Elektrik mitteilen, dass es noch einen umfangreichen Anhang von Werkzeug- und Werkstatt-Tipps bis zur Zündkerzen-Vergleichstabelle bietet.

Neben dem Schrauben das Polieren nicht vergessen. Die Motorräder müssen nämlich blitzen und die Biker dolle schwitzen.

* * *

Matthew Coombs, BMW R 1200. Wartung und Reparatur, Vierventil-Boxer mit Wasserkühlung, übertragen und überarbeitet von Udo Stünkel, 286 Seiten, 1452 Fotos, 11 farbige Stromlaufpläne, Format: 21,2 x 27,1 cm, kartoniert, Verlag: Delius Klasing, Bielefeld, 1. Auflage 2017, ISBN: 978-3-667-10859-3, Preise: 29,90 EUR (D), 29,90 EUR (A)

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert als ( Pflichtfeld )

60 − 53 =

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von RoadsRus an.
  • Email: redaktion@roadsrus.de
  • Phone: (+49) 30 44323401
  • Fax: (+49) 30 44323402
  • Address: RoadsRus, Redaktion, Dunckerstrasse 4, 10437 Berlin, Deutschland

Kategorien

Letzte Tweets

Bad Authentication data.. Please read document to config it correct.

Photos