Samstag, 20/1/2018 | 6:16 CET
Sie sind hier:  / Autos / Fahrzeugpräsentation / Titelseite / GLC ist der weicher gezeichnete GLK-Nachfolger – Mercedes-Benz bringt das Fahrzeug mit dem ganz neuen SUV-Design der Marke
© Mercedes-Benz

GLC ist der weicher gezeichnete GLK-Nachfolger – Mercedes-Benz bringt das Fahrzeug mit dem ganz neuen SUV-Design der Marke

Frankfurt am Main, Deutschland (RoadsRus). Als der GLK mit seinem kantigen, markanten Design im Jahre 2008 präsentiert wurde, stand er auch gleich in der Käufergunst. Mehr als 650.000 Einheiten wurden seither verkauft. Jetzt kommt mit dem Mercedes-Benz GLC, der sich zwischen GLA und GLE reiht, der Nachfolger. Das Fahrzeug, das ab 44 506 Euro verkauft wird, baut auf Basis der C-Klasse auf und hat ein zum Vorgänger deutlich gewandeltes Design.

Es ist größer, runder gestylt, dynamischer, aber gegenüber dem GLK mit Ecken und Kanten auch weniger markant. Es ist quasi eine große C-Klasse, die sogar im schweren Gelände bestens zurechtkommt und selbst schwere Pferdetransportanhänger ziehen kann. Trotzdem das Fahrzeug gewachsen ist und neue Technik-Features an Bord hat, konnte sein Gewicht dank Leichtbauweise gegenüber dem Vorgänger um bis zu 80 Kilogramm reduziert werden.

Auch bei der Gestaltung des Innenraumes haben sich die Entwickler am Stil der C-Klasse orientiert, und es werden alle heute verfügbaren Fahrer-Assistenten angeboten. Dazu gehören unter anderem der Collision Prevention Assist Plus, der Kollisionen möglichst verhindern soll, und der Seitenwindassistent, der das Fahrzeug auch bei windigem Wetter in der Spur hält. Allerdings ist der Adaptive Fernlicht Assistent Plus, der ein permanentes Fernlicht durch gezieltes Ausblenden anderer Fahrzeuge im Fernlichtkegel ermöglicht, nur in Verbindung mit dem Intelligenten LED-Lichtsystem und gegen einen Aufpreis von 1725,50 Euro zu haben.

Dank des um 11,8 Zentimeter verlängerten Radstandes ist der Raum für Passagiere und deren Gepäck deutlich gewachsen. Das Platzangebot hat sich sowohl vorn, als auch im Fond verbessert. Und das Gepäckraumvolumen ist um 80 auf 550 Liter gewachsen. Bei entsprechender Sitzlehenstellung erhöht es sich bis auf 1600 Liter.

Als Antriebe werden zunächst zwei Diesel und ein Benziner mit Leistungen von 125 kW/170 PS bis 155 kW/211 PS angeboten, deren Verbrauch um bis zu 19 Prozent gesenkt werden konnte. Ende des Jahres folgt der GLC Plug in-Hybrid 350 e mit einer Systemleistung von 235 kW/320 PS, der Tempo 235 schafft und lediglich 2,6 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen soll. Bis zu 34 Kilometer kann er rein elektrisch fahren und in 5,9 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen.

Alle Modellversionen sind mit dem permanenten Allradantrieb 4matic ausgestattet. Serienmäßig läuft der GLC mit Stahlfederung und einem variablen Dämpfungssystem vom Band. Auf Wunsch kann das Fahrwerk optional auch mit einer Luftfederung und der elektronisch geregelten stufenlosen Verstelldämpfung Air Body Control ausgestattet werden.

Der GLC ist nun nicht das einzige SUV von Mercedes-Benz, das in diesem Jahr antritt. Gerade erst ist mit dem GLE der Nachfolger der größeren M-Klasse auf den Markt gekommen. Gegen Ende des Jahres soll das Spitzenmodell GLS folgen. Und Daimler-Chef Dieter Zetsche schließt nicht aus, dass sich auch zwischen GLA und GLC ein SUV schieben könnte – quasi ein GLB.

Die Stuttgarter geben also mächtig Gas mit ihren Sports Utility Vehicles – und das hat natürlich Gründe: Weltweit sind diese Fahrzeuge auf dem Vormarsch, noch immer auch in China. Mercedes-Benz hat allein im ersten Quartal dieses Jahres ein Drittel mehr SUV-Kunden gewonnen. So kommen die neuen Modelle, die erstmals auch mit Rechtslenkung für Länder wie Großbritannien, Südafrika, Indien oder Australien angeboten werden, gerade recht.

Steckbrief: Mercedes-Benz GLC 220d 4Matic

Hubraum: 2143 ccm
Leistung: 125 kW/170 PS
Drehmoment: 400 Nm bei 1400 – 2800 U/min
Verbrauch: 5,0 – 5,5 Liter
CO2-Emissionen: 159 g/km
Höchsttempo: 210 km/h
0 auf 100 km/h: 8,3 s
Länge: 4660 mm
Breite: 1890 mm
Höhe: 1640 mm
Radstand: 2870 mm
Kofferraum: 550 – 1600 Liter
Leergewicht: 1845 kg
Zuladung: 655 kg
Preis: ab 44 863 Euro

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert als ( Pflichtfeld )

57 − 50 =

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von RoadsRus an.
  • Email: redaktion@roadsrus.de
  • Phone: (+49) 30 44323401
  • Fax: (+49) 30 44323402
  • Address: RoadsRus, Redaktion, Dunckerstrasse 4, 10437 Berlin, Deutschland

Kategorien

Letzte Tweets

Bad Authentication data.. Please read document to config it correct.

Photos