Dienstag, 19/9/2017 | 3:38 CEST
Sie sind hier:  / Autos / Fahrberichte / Alles Allrad oder was? – Die Allradantriebs-Varianten von Mitsubishi in den Dünen nahe Horstwalde
© 2017, Mitsubishi Motors, Foto: Thomas Starck

Alles Allrad oder was? – Die Allradantriebs-Varianten von Mitsubishi in den Dünen nahe Horstwalde

Horstwalde, Brandenburg, Deutschland (RoadsRus). Irgendwo im Nirgendwo liegt Horstwalde. Genauer liegt das Kaff auf Märkischem Sand, umgeben von Kiefernwäldern, die scheinbar kein Ende nehmen. Das Besondere am allgemeinen Nichts der Gegend bei Horstwald, die ein paar Dutzend Kilometer südlich von Berlin liegt, ist kurz und klar zu benennen. Heraus ragt im wahrsten Sinne des Wortes ein beachtlicher Dünenkomplex mit mehr als einem Dutzend ineinander verschachtelten Parabeldünen.

© 2017, Mitsubishi Motors, Foto: Thomas Starck

Uniformträger erkannten die Vorteile des Geländes. Darauf weist vor allem Solveig Grothe in ihrem Beitrag „Deutschlands gefährlichstes Denkmal“ (Spiegel-Online, 07.06.2016) hin. Sie schreibt zwar über noch nicht einmal einen Dutzend Kilometer entfernt liegenden Schießplatz Kummersdorf, wo das Militär zu Kaisers und Führers Zeiten „Kanonen, Raketen und Panzer“ testete und „die Kriegsführung zur Perfektion“ brachte, aber auch zwei, drei Sätze über Horstwalde: „Die frühere Kraftfahrtversuchsstelle der Wehrmacht in den Dünen nahe Horstwalde ist bis heute in Betrieb – allerdings nur für zivile Zwecke und nicht mehr für Kettenfahrzeuge. Das Testgelände entstand 1938 als Komplex von Steigungsbahnen, Geröll- und Verwindungsstrecken, Wasser- und Schlammbecken. Auch die Nationale Volksarmee und die Fahrzeugindustrie der DDR nutzten es. Heute pflegt ein Förderverein den Parcours und vermietet ihn an Fahrzeughersteller.“

Einer dieser Fahrzeughersteller ist Mitsubishi Motors. Fürs Ausprobieren der Kraftwagen und das eigene Können standen mehrere Allrad-Fahrzeuge mit den drei Rauten auf dem Gelände der Verkehrs-Versuchsanlage. Offroad-Klassiker wie der Pajero, der Pflug-in Hybrid Outlander und „die Pritsche“, dem Pick-up L200 standen bereit.

© 2017, Mitsubishi Motors, Foto: Thomas Starck

Je nach Modell und Ausstattung bietet Mitsubishi Motors folgende vier Allradsysteme:

– Super Select 4WE-II im Offoader Pajero,
– Easy Select und Super Select 4WD-II im Pick-up L200,
– All Wheel Control (AWC) in den SUV-Modellen ASX und Outlander sowie
– Super-All Wheel Control (Super-AWC) im Plug-in Hybrid Outlander.

Düne rauf, Düne runter, am 9. Mai 2017 war Fahrspaß bis zum letzten Tropfen Sprit auf dem Testgelände, auf dem bald sein 80. Geburtstag gefeiert wird, angesagt und kein Vortrags-Blabla. Und das war gut so!

Unser Tipp: Nichts wie hin zum Mitsubishi-Händler, Testwagen besorgen und ab zur Verkehrs-Versuchsanlage Horstwalde.

* * *

Förderverein der Verkehrs-Versuchsanlage Horstwalde e.V., c/o BAM Testgelände Technische Sicherheit (BAM TTS), OT Horstwalde,, An der Düne 45, 15837 Baruth/Mark, Telefon: +49 (0)33704 66104, Telefax: +49 (0)33704 65612, E-Mail: info@fkvv.de

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert als ( Pflichtfeld )

9 + 1 =

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter von RoadsRus an.
  • Email: redaktion@roadsrus.de
  • Phone: (+49) 30 44323401
  • Fax: (+49) 30 44323402
  • Address: RoadsRus, Redaktion, Dunckerstrasse 4, 10437 Berlin, Deutschland

Kategorien

Letzte Tweets

Bad Authentication data.. Please read document to config it correct.

Photos